Zum Inhalt springen

Zentrum für affektive Erkrankungen (Z-1)

Unser Angebot

Im Zentrum für affektive Erkrankungen bieten wir unseren Patienten eine enge Verzahnung von stationärer, teilstationärer und ambulanter Behandlung. Zur Verfügung steht ein stationärer Bereich mit insgesamt 106 Behandlungsplätzen in Ein- und Zweibettzimmern. Die Stationen verfügen über freundlich gestaltete Therapie-, Aufenthalts-, Gruppen und Speiseräume sowie eine Gemeinschaftsküche. Neben dem vollstationären Bereich bietet Haus 10 eine Tagesklinik mit 18 Plätzen (Station 10A) und eine Institutsambulanz für die ambulante Versorgung.

Im Rahmen der Spezialambulanzen bieten wir besondere Beratungs- und Betreuungsangebote für Patienten zur Früherkennung einer psychischen Störung und die Spezialambulanz für Patienten mit Borderline Persönlichkeitsstörung.

Die Spezialambulanz "Depression und Angststörungen" in Haus 21 rundet das Angebot ab. Die enge Verzahnung zwischen den stationären und nichtstationären Behandlungsformen ermöglicht einen Setting-übergreifenden Personaleinsatz und bietet den Patienten damit eine hohe Behandlerkonstanz.

Unser Team

Unser Angebot richtet sich an Menschen mit affektiven Störungen, also mit einer Depression oder einer manisch-depressiven Erkrankung. Auch Personen mit einer therapieresistenten Störung können hier versorgt werden. Unser multiprofessionelles Behandlungsteam besteht aus Ärztinnen und Ärzten, Krankenschwestern und -pflegern, psychologischen Psychotherapeutinnen und -therapeuten sowie Ergo-, Kreativ- und Bewegungstherapeutinnen und -therapeuten. Gemeinsam mit unseren Patientinnen und Patienten erarbeiten wir die therapeutischen Maßnahmen, Absprachen und Ziele.

Auszeichnungen

FOCUS Top-Klinik 2014 für den Bereich Depression
Bild-Großansicht
FOCUS Top-Klinik 2014 für den Bereich Depression

Das LVR-Klinikum Düsseldorf gehört bei der Behandlung der Depression zu den Top-Kliniken in Deutschland. Dies ermittelte das Nachrichtenmagazin Focus im nationalen Krankenhausvergleich.

Das Magazin möchte mit seiner Liste der "Top Nationalen Krankenhäuser 2014" Orientierung und Hilfestellung bei der Suche nach der richtigen Klinik und der passenden Behandlungsmethode bieten. In die Bewertung werden unter anderem Daten zu Fallzahlen, Behandlungsergebnissen und Komplikationsraten mit eingeschlossen. Auch Patienten werden nach ihrer Meinung gefragt. Hierbei schnitt das LVR-Klinikum Düsseldorf hervorragend ab.