Zum Inhalt springen

Außenwohngruppe Im Schlank

Straße mit Häusern und Autos
Außenwohngruppe "Im Schlank"

Die Außenwohngruppe "Im Schlank" befindet sich in einem ruhigen Vorort im Norden Düsseldorfs. Fußläufig zu erreichen sind Einkaufszentrum, Kiosk, Sparkasse und Kirche. Im mittleren Umfeld gibt es darüber hinaus Einkaufsmöglichkeiten bei den üblichen Discountern/Baumärkten.

Zur Wohngruppe gehören zwei Häuser, die 1995 errichtet wurden und in welchen 17 Bewohner/-innen einen Platz finden. Jedes Haus verfügt im Erdgeschoss über eine komplett eingerichtete Küche mit anschließendem Esszimmer und über ein Wohnzimmer.

Gartenhäuschen aus Holz mit Schaukel
Garten

Im Kellerbereich der beiden Häuser befinden sich neben Wasch- und Trockenräumen ein kleiner Werkraum. Die weiteren zwei Etagen der beiden Häuser bieten in Einzelzimmern bis zu 17 Bewohnern/-innen ein gemütliches Zuhause. Hinter den Häusern liegt eine große Gartenanlage mit Grünflächen, Terrassen, Holzhäuschen für Kleintierhaltung sowie Blockhaus und Gemüsebeeten.

Küchenzeile mit Fenster
Küche

Im Kellerbereich der beiden Häuser befinden sich neben Wasch- und Trockenräumen ein kleiner Werkraum.
Die weiteren zwei Etagen der beiden Häuser bieten in Einzelzimmern bis zu 17 Bewohnern/-innen ein gemütliches Zuhause. Hinter den Häusern liegt eine große Gartenanlage mit Grünflächen, Terrassen, Holzhäuschen für Kleintierhaltung sowie Blockhaus und Gemüsebeeten.

Zimmer mit großem Holztisch und Holstühlen
Esszimmer

Es werden vielfältige Beschäftigungsmöglichkeiten zur sozialen Wiedereingliederung angeboten: Zum einen die Teilnahme an den Angeboten der Arbeits- und Ergotherapie des LVR-Klinikums Düsseldorf (Gärtnerei/Werkstatt/Angebote im Haus) bzw. der Werkstatt für angepasste Arbeit, zum anderen innerhalb des Hauses in einem strukturierten Tagesablauf:

  • Küchendienst,
  • Kochgruppen,
  • Einkauf/Mitarbeit bei Einkauf und Lagerhaltung,
  • Zubereitung/Mithilfe bei der Zubereitung der Speisen,
  • Instandhaltung des Gartens und
  • Versorgung der Kleintiere sowie insgesamt
  • die Mitgestaltung des Wohngruppenalltags.

Regelmäßige Freizeitangebote wie Tanztee im Haus, Schwimmbadbesuch, Ferienfreizeiten und saisonabhängige Freizeitangebote sollen darüberhinaus zum Wiederentdecken eigener Fähigkeiten mit und ohne Unterstützung eines multi-professionellen Teams verhelfen.