Zum Inhalt springen

Informationen für Psychologie-Studierende

Informationen für Bachelor-Psychologie-Studierende im Nebenfach Psychiatrie

Studenten im Bachelor-Studiengang Psychologie, die das Nebenfach Psychiatrie belegen möchten, melden sich bitte per E-Mail bei Frau Dipl.-Psych. Berenike Waubert de Puiseau (Berenike.Waubert.De.Puiseau@uni-duesseldorf.de), der Nebenfachkoordinatorin des Studiengangs an.

Für Bachelor-Studierende in Psychologie wird das Nebenfach "Psychiatrie und Psychotherapie" mit 8 ECTS-Punkten in zwei Semestern angeboten. Dies soll zum einen durch Teilnahme an der einführenden Hauptvorlesung "Psychiatrie und Psychotherapie" (4 ECTS) gemeinsam mit Medizinstudenten und zum anderen durch ein speziell auf Bachelor-Psychologen ausgerichtetes Seminar (4 ECTS) abgedeckt werden, das von Professor Wölwer angeboten wird.

Um die Teilnehmeranzahl für diese in jedem Semester angebotenen Veranstaltungen zu harmonisieren, sollen je die Hälfte der Bachelor-Studenten die Vorlesung und/oder Seminar im Sommer- bzw. im Wintersemester besuchen.

Lehrbestandteile des Nebenfachs sind die Hauptvorlesung "Psychiatrie und Psychotherapie" und das spezielle Seminar "Psychiatrische Diagnostik und Therapie für Psychologiestudenten (BSc)" (Koordination: Prof. Dr. W. Wölwer).

Voraussetzung für die Scheinvergabe ist die regelmäßige Teilnahme an beiden Veranstaltungen, die Übernahme eines Referats in dem Semester sowie das Bestehen einer mündlichen Abschlussprüfung. Die im Anschluss an die Vorlesung durchgeführte Klausur für Medizinstudenten zählt nicht zu den notwendigen Prüfungsleistungen für Psychologiestudenten.

Für Master-Studenten ist das Fach Psychiatrie derzeit nicht als Nebenfach vorgesehen.

Psychologie-Studierende können eine Diplomarbeit oder in der Klinik und Poliklinik für Psychiatrie und Psychotherapie anfertigen.