Zum Inhalt springen

Familiale Pflege

Unterstützung für pflegende Angehörige - Begleitung vom Krankenhaus in die häusliche Pflege

  • Beratungsgespräche
  • Pflegetrainings
  • Pflegekurse

Was ist Familiale Pflege?

Das Modellprojekt "Familiale Pflege" dient der Unterstützung und Schulung pflegender Angehöriger zur Vorbereitung des Übergangs vom Krankenhaus in die häusliche Versorgung.

Als Angehörige stehen Sie vor großen Herausforderungen, wenn es um die Pflege und Betreuung Ihnen nahestehender Personen geht. Mit dem Projekt Familiale Pflege möchten wir Sie hierbei kostenlos beraten, begleiten, anleiten und bilden. Wir stehen Ihnen dabei bereits im Krankenhaus und auch bis zu sechs Wochen nach Entlassung zu Hause mit Rat und Tat zur Seite.

Beratungs- und Informationsgespräch

Unabhängig davon, ob Sie Ihren Angehörigen bereits zu Hause pflegen oder sich gerade dazu entschieden haben, nutzen Sie das offene Beratungs- und Informationsgespräch zur Kontaktaufnahme und lernen Sie das Angebot des LVR-Klinikums Düsseldorf und die beiden Pflegetrainer Sofie Ilbek und Uwe Oster kennen. Gemeinsam kann ein erster Überblick über die Situation verschafft und, wenn erwünscht, der weitere Verlauf geplant werden.

Kostenübernahme

Die Familiale Pflege ist ein Angebot des LVR-Klinikums Düsseldorf in Kooperation mit der AOK Rheinland/Hamburg, der AOK NordWest und der Universität Bielefeld. Alle Leistungen sind kostenfrei und unabhängig von der Krankenkassenzugehörigkeit.

Pflegetraining

Pflegetrainings - individuell abgestimmt, in der Klinik oder auch zu Hause (Check-up)

Vermittlung von Pflegetechniken - Demonstration, Einübung und Reflexion elementarer Pflegehandlungen wie z.B. Körperpflege, Mobilisation, Prophylaxen, Behandlungspflege (z.B. Wundversorgung, Blutzuckermessung etc.)

Nach oben

Pflegekurse

Pflegekurse - mehrtägige Schulung in Theorie und Praxis

Sie lernen in Kleingruppen andere pflegende und betreuende Angehörige kennen und erhalten Informationen zu den verschiedenen Krankheitsbildern. Ihnen werden pflegerisches Grundwissen und psychiatrische Pflegetechniken im Umgang mit depressiv und dementiell erkrankten Menschen vermittelt. Kurzum, Sie haben die Möglichkeit, sich zu informieren, Fragen zu stellen, sich für die eigenen Kräfte zu sensibilisieren und praktische Tipps mit in den Alltag zu nehmen.

Aktuelle Kursangebote

Die Pflegekurse umfassen insgesamt 12 Stunden und finden dienstags an 3 Terminen, jeweils von 16.30 Uhr bis 19.30 Uhr, im LVR-Klinikum Düsseldorf statt. Anmeldungen sind per Mail möglich (RKD.FamilialePflege@lvr.de) oder telefonisch über die jeweilige

  • Station 14 A: 922-4240
  • Station 14 B: 922-4260
  • Station 14 C: 922-4270
  • Station 3 A: 922-4230.

Die Pflegetrainer werden sich dann zeitnah mit Ihnen in Verbindung setzen.

Familienberatungsgespräch

Familienberatungsgespräch - individuell abgestimmt, in der Klinik oder auch zu Hause

Im Familienberatungsgespräch wird die Einbindung der Pflege in den familiären Alltag thematisiert. Natürlich können auch weitere Personen, die an der Pflege und Betreuung beteiligt sind, teilnehmen.

Gesprächskreis

Im Mittelpunkt des Gesprächskreises steht der durch die Pflegetrainer begleitete Austausch mit weiteren betroffenen Angehörigen. Die Dauer beträgt 60 Minuten. Über die jeweiligen Themen und Termine informieren Sie die Pflegetrainer gerne.