Zum Inhalt springen

Abteilung für Kinder- und Jugendpsychiatrie, Psychosomatik und Psychotherapie

Kinder-Wachsmalstift-Zeichnung: Ein See mit Fischen. Wiese, Vögel und eine große Sonne alles in hellen freundlichen Farben gemalt.
Kinderzeichnung "Der Garten der Kinderstation"

Die Abteilung für Kinder- und Jugendpsychiatrie, Psychosomatik und Psychotherapie des LVR-Klinikums Düsseldorf - Kliniken der Heinrich-Heine Universität versorgt derzeit im Sinne der Pflichtversorgung mit 52 stationären Betten und 28 tagesklinischen Plätzen die Stadt Düsseldorf und den Kreis Mettmann und damit eine Region mit einer Bevölkerungszahl von rund 1 Million (ca. 570 000 in Düsseldorf und 500 000 im Kreis Mettmann). Das entspricht einer Bettenmessziffer von 3,4 pro 100 000 Einwohnern.

Der Versorgungsauftrag der Abteilung für Kinder- und Jugendpsychiatrie, Psychosomatik und Psychotherapie besteht in der Akut- und Regelversorgung psychisch kranker Kinder und Jugendlicher, die mit den Mitteln ambulanter Behandlung nicht hinreichend versorgt werden können.

Die Versorgung erfolgt in enger Kooperation mit den niedergelassenen ärztlichen und psychotherapeutischen Fachkollegen, Pädiatern, anderen Kliniken der Region, Mitarbeitern und Institutionen der Jugendhilfe, Schulen, den Gesundheitsämtern sowie den Städten Düsseldorf und Mettmann u.a.m.

Weitere Informationen

Einen umfassenden Überblick über das Behandlungsangebot der Klinik für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie finden Sie unter:

Nach oben